• 1

Neuer Einsatzleitwagen für die Unterstützungsgruppe

Gute Nachrichten für den Katastrophenschutz im Landkreis Tirschenreuth. Der Kreistag beschloss in zwei Sitzungen einen neuen Einsatzleitwagen für die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung zu beschaffen.

Das alte Fahrzeug, das derzeit im Einsatz ist, müsste mit erheblichen finanziellen Aufwand auf  die Neuerungen des Digitalfunkes umgerüstet werden. Aktuell arbeitet die Unterstützungsgruppe mit mehreren Handsprechfunkgeräten, um die Zeit bis zur Neuauslieferung zu überbrücken. Nach den erforderlichen Ausschreibungen durch das Landratsamt Tirschenreuth konnte vergangene Woche der Auftrag für den Einsatzleitwagen vergeben werden. Diesen erhielt die Firma Compoint GmbH & Co. KG aus Forchheim.

Das Fahrgestell wird dabei aus einem IVECO Daily mit 205 PS und Automatikgetriebe bestehen. Der Aufbau, wird als sogenannte Kofferlösung mit Funkraum, Arbeits- bzw. Besprechungsraum und Geräteraum konzipiert. Neben dem Einsatzleitprogramm LUMIS wird das Fahrzeug  mit dem Mehrfachfunkbediensystem LARDIS ausgestattet, welches bereits in einigen Einsatzleitwägen verbaut wurde. Die Kosten für das Fahrgestell und Aufbau betragen ca. 236.000,00 Euro.

Teile der EDV-Ausstattung werden gesondert beschafft. Über ein Förderprogramm vom Katastrophenschutz wird das neue Fahrzeug vom bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr mit 100.000 Euro bezuschusst. Die Auslieferung des neuen Fahrzeuges wird Ende 2019 bzw. im Frühjahr 2020 erwartet.


Aktuelle Termine

28Jun
28.06.2019 19:30
Grillfest FF Falkenberg
29Jun
29.06.2019 19:00
Gartenfest FF Friedenfels
30Jun
30.06.2019 12:30
150 Jahre FF Plößberg
2Jul
02.07.2019 19:00
Löschmeisterbesprechung
2Jul
02.07.2019 19:30
Übung FF Wiesau

Aktuelle Info

Rauchmelder

 

Aktuelle Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Tirschenreuth :
Amtliche WARNUNG vor ERHÖHTER UV-INTENSITÄT
Donnerstag, 27.Jun. 11:00 bis Freitag, 28.Jun. 17:00
Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten. Ergänzend zu diesen international einheitlichen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation finden Sie weitere UV-Schutztipps unter https://www.dwd.de/uvschutz
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 27.06.2019 - 10:01 Uhr
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok