• Furhpark HG Wiesau

Löschunterstützungsfahrzeug (LUF) für die Feuerwehr Wiesau

 

Über die Neuanschaffung eines neuen nicht alltäglichen Feuerwehr-Fahrzeugs darf sich diese Woche die aktive Mannschaft der Feuerwehr Wiesau freuen.

Nach langer Planungs- und Beschaffungszeit kann heute endlich das neue kettengetriebene Löschunterstützungsfahrzeug, kurz „LUF“, in Empfang genommen werden. Das unbemannte Fahrzeug ist ferngesteuert und kann im Ernstfall durch die eingebauten Wasserdüsen und den Hochleistungslüfter einen feinen, hocheffizienten Sprühnebel erzeugen, welcher durch die Beigabe von Schaummittel eine enorme Wirkung bei Brandeinsätzen erzielt.

Neben der Brandbekämpfung kann das neue Einsatzgerät auch zum Be- oder Entlüften von Gebäuden und zur Räumung von Gefahrenherden eingesetzt werden, ohne Personal in den unmittelbaren Gefahrenbereich bringen zu müssen. Durch seinen 140 PS Dieselmotor in Verbindung mit dem Kettenantrieb ist das LUF ein wahrer Kraftprotz. Gerade bei der Bergung von Fahrzeugen in unwegsamen oder für unseren bisherigen Fuhrpark unbefahrbaren Gelände, kann das LUF seine Vorteile ausspielen.

Win-Win Situation

Als positiver Nebeneffekt für die Gemeinde Wiesau kann das LUF durch die mit einer „Schneekanone“ vergleichbare Funktionsweise zukünftig auch bei schneearmen Wintern zur Produktion des weißen Pulvers beim geplanten Skilift am Wiesauer Kreuzberg verwendet werden.

Wiesau, 1. April 2021

 


Aktuelle Termine

28Jan
28.01.2022 19:30
Ausschusssitzung FF Wiesau
7Feb
07.02.2022 19:00
Online-Übung FF Wiesau
3Jun
03.06.2022 - 05.06.2022
150 Jahre FFW Wiesau

Aktuelle Info

Rauchmelder

 

Aktuelle Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Tirschenreuth :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Samstag, 22.01. 10:14 bis Samstag, 22.01. 18:00
Es muss oberhalb 600 m streckenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe sowie geringen Neuschnee gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Samstag, 22.01. 10:18 bis Samstag, 22.01. 18:00
Es muss streckenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe sowie geringen Neuschnee gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Samstag, 22.01. 18:00 bis Sonntag, 23.01. 09:00
Es muss streckenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe sowie geringen Neuschnee gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Samstag, 22.01. 18:00 bis Sonntag, 23.01. 09:00
Es tritt leichter Frost bis -2 °C auf.
4 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22.01.2022 - 16:23 Uhr