• Furhpark HG Wiesau

Feuerwehr Wiesau ehrt 35 verdiente Mitglieder

Höhepunkt der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wiesau im Bayer-Saal war die Ehrung verdienter aktiver und fördernder Mitglieder. Neu gebildet wurde das Dreier-Team der Vertrauensleute.

 

Vorsitzender Manfred Beer (stehend, Fünfter von links) und Kommandant Christian Blohmann (links) dankten langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zur Feuerwehr Wiesau. Gratuliert haben auch Kreisbrandrat Andreas Wührl (Zweiter von links) und Bürgermeister Toni Dutz (stehend, Vierter von links).

Die Feuerwehr Wiesau wurde vor 150 Jahren ins Leben gerufen. Im Sommer 2022 wollte man das groß feiern, aus dem Gelände beim Feuerwehrhaus sollte ein Festplatz werden. Dann kam, wie sich Vorsitzender Manfred Beer in der Jahreshauptversammlung ausdrückte, die „unsichere Lage“. Die Planungen wurden eingestellt, das Fest abgesagt. „Entspannt hätten wir eh nicht feiern können“, kommentierte Beer vor Monaten gegenüber Oberpfalz-Medien den Entschluss, über den man in Wiesau geteilter Meinung war.

In der Jahreshauptversammlung untermauerte Beer nun die „richtige Entscheidung“ mit dem Hinweis auf die seit Monaten sichtbare und platzintensive Gerätehaus-Baustelle. Beer: „Wir hätten ja nicht einmal einen Festplatz gehabt.“ Auf dem Programm für 2027 steht jetzt eine Jubiläumsnachfeier - "155 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wiesau“. Rechtzeitig in Druck gehen werde dann die von Adalbert Busl und Nico Tretter ausgearbeitete Vereinschronik.

Aktuell besteht die Feuerwehr Wiesau aus 390 Mitgliedern (darunter 74 Aktive, 8 Nachwuchs- und 36 Kinderfeuerwehrleute). Höhepunkte im zurückliegenden Jahr waren die Segnungen der drei neuen Einsatzfahrzeuge und die „Lange Nacht der Feuerwehr“ am Marktplatz. Manfred Beers vielfaches „Dankeschön“ war ein Ausdruck des harmonischen Miteinanders. „Es ist einfach ein schönes Bild, wenn wir zum Beispiel am Erntedanksonntag als starke Truppe auftreten.“

Arbeit gab es in den zurückliegenden zwölf Monaten mit 85 Alarmierungen genug. Die gefahrenen Einsatzkilometer bezifferte Kommandant Christian Blohmann auf zusammengerechnet 12.778. Schwerpunkt bleibt die A 93.

Eingebunden in die Jahreshauptversammlung waren Beförderungen: Feuerwehrfrau wurde Alina Blohmann, Feuerwehrmann Fynn Mentzel. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Michael Pappenberger ernannt. Löschmeister sind jetzt Florian Greil und Nico Tretter. Thomas Fröhler ist Oberlöschmeister. Wählen mussten die Aktiven drei neue Vertrauensleute. Sie entschieden sich für Michael Pappenberger, Andreas Puss und Fabian Puss. Bürgermeister Toni Dutz bekannte: „Wir haben eine Top-Feuerwehr, das gilt auch für Voitenthan und Schönhaid-Leugas.“ Viel Lob kam zudem von Kreisbrandrat Andreas Wührl.

Vereinsehrungen: 25 Jahre Mitglied: Michael Amschl, Josef Dostler, Michael Effenberger, Karl-Heinz Kohl, Dorothea Kraus, Sven Lachmann, Hans Meierhöfer und Thomas Streber. 40 Jahre: Wolfgang Bächer, Gerhard Brandl, Roland Brückner, August Kellner, Margit Sollfrank. 50 Jahre: Karl-Heinz Konrad, Hans-Peter Kraus, Hermann Lehner und Georg Schönberger. 60 Jahre: Robert Fröhlich, Michael Höfer, Josef Oppl, Anton Schiml, Franz Spitzl und Hans Vollath. 70 Jahre: Günther Schraml.

Die Ehrung der Aktiven übernahm der Kommandant: 10 Jahre: Michael Pappenberger. 20 Jahre: Florian Beer, Andreas Brandl, Kai Frech und Pascal Mayer. 25 Jahre: Christian Blohmann, Werner Höcht, Benjamin Mayer und Johannes Ziegler. 30 Jahre: Dieter Höfer und Andreas Schuller.

© Text: Onetz.de / Foto: FF Wiesau


Aktuelle Termine

11Feb
11.02.2023 14:00
Kinderfeuerwehr
17Feb
17.02.2023 19:00 - 23:00
Kickerturnier gg. FF Fuchsmühl
2Mär
02.03.2023 19:00
Maschinistenübung
4Mär
04.03.2023 16:00
Bewegungsfahrt
11Mär
11.03.2023 14:00
Kinderfeuerwehr

Aktuelle Info

Rauchmelder

 

Aktuelle Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Tirschenreuth :
Amtliche WARNUNG vor STRENGEM FROST
Dienstag, 07.02. 18:00 bis Mittwoch, 08.02. 09:00
Es tritt strenger Frost zwischen -9 °C und -12 °C auf. In Tal- und Muldenlagen sinken die Temperaturen auf Werte bis -15 °C.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Dienstag, 07.02. 12:00 bis Dienstag, 07.02. 18:00
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -3 °C auf. In Tal- und Muldenlagen sinken die Temperaturen auf Werte bis -5 °C.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 07.02.2023 - 16:48 Uhr