• 1
 

eiko_list_icon Brand landwirtschaftiches Gebäude (B4)

Feuerwehr Wiesau
UG-ÖEL
Zugriffe 2173
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Großklenau
Datum 19.01.2017
Alarmierungszeit 22:58 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

UG-ÖEL
FFW Mitterteich
    FFW Falkenberg
      Polizei
        FFW Tirschenreuth
          FFW Lengenfeld b. Tirschenreuth
            Rettungsdienst
              FFW Matzersreuth
                FFW Wondreb
                  FFW Großensees
                    FFW Gumpen
                      FFW Großkonreuth
                        FFW Dippersreuth
                          Fahrzeugaufgebot   ELW 1
                          UG-ÖEL

                          Einsatzbericht

                          Großbrand in Großklenau

                          Mindestens 100.000 Euro Sachschaden entstand in der Nacht von Donnerstag auf Freitag beim Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes im Tirschenreuther Ortsteil Großklenau. Personen wurden dabei nicht verletzt. Auch Tiere sind beim Brand nicht zu Schaden gekommen. Die Brandursache ist unklar. Die Kriminalpolizei Weiden ermittelt. Gegen 23 Uhr wurde der Brand, bei dem das 20 mal 8 Meter große Gebäude ein Raub der Flammen wurde, gemeldet. Im Gebäude befand sich unter anderem auch die Heizungsanlage für das Wohnhaus. Ein Übergreifen der Flammen auf das angebaute Wohnhaus konnten die Feuerwehren aus Tirschenreuth, Mitterteich, Lengenfeld, Falkenberg, Gumpen, Dippersreuth, Großkonreuth, Matzensreuth, Großensees und Wondreb verhindern. Durch Ruß und Löschwasser wurde es jedoch ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Das Rote Kreuz war mit 30 Einsatzkräften und 14 Fahrzeugen involviert. Ebenso vor Ort war die Unterstützungsgruppe der örtlichen Einsatzleitung aus Wiesau. Verletzte mussten die Helfer nicht versorgen. In einer benachbarten Garage in der Nähe des Brandortes stellten sie aber für alle Einsatzkräfte warme Getränke und Plätzchen zur Verfügung. Als die letzten Einsatzkräfte den Brandort verließen, war es bereits 2.30 Uhr.

                          Text: www.onetz.de / Änderungen: UG-ÖEL Tirschenreuth

                           

                          sonstige Informationen

                          Einsatzbilder

                           
                          Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
                          Weitere Informationen Ok