• 1
 

eiko_list_icon Brand Scheune (B4 UG-ÖEL)

Feuerwehr Wiesau
Brand Scheune (B4 UG-ÖEL)
Zugriffe 571
Einsatzort Details

Ebnath
Datum 17.01.2019
Alarmierungszeit 01:32 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

UG-ÖEL
Polizei
    FFW Brand
      FFW Ebnath
        FFW Fuhrmannsreuth
          FFW Kemnath
            FFW Lenau
              FFW Schwarzenreuth
                FFW Unterlind
                  FFW Nagel
                    Rettungsdienst
                      UG-SAN EL
                        THW Fachberater Marktredwitz
                          FFW Neusorg
                            FFW Pullenreuth
                              FFW Riglasreuth
                                FFW Lochau
                                  Drohne (BRK)
                                    Fahrzeugaufgebot   ELW 1
                                    Brand Scheune (B4 UG-ÖEL)

                                    Einsatzbericht

                                    Eine Million Euro Schaden nach Scheunenbrand

                                    Neun Feuerwehren und weitere Rettungskräfte waren in der Nacht zum Donnerstag in Ebnath im Großeinsatz. Eine Scheune war in Flammen aufgegangen. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund eine Million Euro.

                                    Gegen 1.30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Nordoberpfalz die Mitteilung über einen Scheunenvollbrand in Ebnath ein. Das Feuer zerstörte das Gebäude in Metall- und Holzbauweise mit den Maßen von rund 50 mal 25 Meter komplett.
                                    In der niedergebrannten Scheune waren laut Polizeibericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz zwei Blockheizkraftwerke, eine hochwertige Fischzucht und diverse Werkzeuge und Gerätschaften untergebracht. Personen kamen nicht zu Schaden.

                                    Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnten die Feuerwehren verhindern. "Die Höhe des Sachschadens dürfte nach ersten Schätzungen bei rund einer Million Euro liegen. Personen kamen nicht zu Schaden", schreibt Erster Polizeihauptkommissar Ludwig Grunner.

                                    Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Die Polizeiinspektion Kemnath hat die Ermittlungen in enger Abstimmung mit der Kriminalpolizei Weiden in der Oberpfalz aufgenommen.

                                    Text: www.onetz.de

                                    Bilder: Drohne BRK, UG-ÖEL Lkr. Tirschenreuth

                                     

                                     

                                    sonstige Informationen

                                    Einsatzbilder

                                    Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
                                    Weitere Informationen Ok