• 1
 

eiko_list_icon Massenkarambolage, Personen eingeklemmt

Feuerwehr Wiesau
Massenkarambolage, Personen eingeklemmt
Zugriffe 443
Einsatzort Details

A 93 zwischen der AS Falkenberg und der AS Wiesau
Datum 24.07.2020
Alarmierungszeit 18:16 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FFW Wiesau
UG-ÖEL
  • ELW
FFW Mitterteich
    FFW Falkenberg
      Polizei
        BRK
          FFW Windischeschenbach
            FFW Neuhaus
              Rettungshubschrauber
                Einsatzleiter Rettungsdienst
                  Fahrzeugaufgebot   LF 16/12  MZF  VSA  GW-L1  KdoW  TSF-L  ELW
                  Massenkarambolage, Personen eingeklemmt

                  Einsatzbericht

                  Massenkarambolage, Personen eingeklemmt

                  Am 24. Juli wurde um 18.16 Uhr Alarm für die Feuerwehren aus Falkenberg, Mitterteich, Windischeschenbach und Wiesau ausgelöst. Auf der A93 hatte sich in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Falkenberg und Wiesau eine Massenkarambolage mit sieben Fahrzeugen ereignet. Entgegen ersten Meldungen waren keine Personen eingeklemmt. Wir stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und kümmerten uns um die Reinigung der Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen. Ebenfalls übernahmen wir die Verkehrsabsicherung und leiteten, zusammen mit der nachalarmierten Feuerwehr aus Neuhaus, den Verkehr an der AS Falkenberg aus. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten blieb die A93 in Richtung Hof ca. zwei Stunden komplett gesperrt. 
                  Neben den Feuerwehren waren fünf Rettungswagen, drei Notärzte, der Rettungshubschrauber Christoph80 und mehrere Polizeistreifen an der Einsatzstelle. 

                   

                  sonstige Informationen

                  Einsatzbilder

                  Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.